Crailsheim-Zeitgeschichte eine Internetseite von Dr.rer.pol.Armin Ziegler gewünschte Kapitel bitte anklicken
Crailsheim-Zeitgeschichteeine Internetseite von Dr.rer.pol.Armin Zieglergewünschte Kapitel bitte anklicken

Freitag, 2. Februar
- Der Stadtrath schreibt die Verpachtung der Unterhaltung des Faßel- oder Zuchtviehes für die nächsten 6 Jahre öffentlich aus.
-Privat-Anzeige:  Masken-Ball der Liederkranz-Gesellschaft am 9. Februar im Vereinslokal.
Bestimmungen:
Eintrittsgeld 12 Kronen, maskiert oder nicht.
Männliche Nichtmitglieder oder welche, die nur eine Stunde entfernt wohnen, können nicht eingelassen werden.
Anständige Kleidung erforderlich.
Keine Kinder oder Dienstboten.
Eintrittskarten an der Abendkasse oder beim Gesellschafts-Kassier,Verwaltungs-Actuar Späth.
-  Die Bürger-Vereins-Bibliothek will einen neuen Katalog herausgeben. Bücherausgabe jeweils Samstag.

Dienstag, 6. Februar
- Die Prüfung für Bewerber  um das Meisterrecht im Baugewerbe (Zimmerleute, Maurer, Steinhauer, findet am Montag,dden 26. Februar auf dem Rathhaus in Ellwangen statt.

Freitag, 9. Februar
- Finanzrat Hirsch vom k.Kamaeralamt gibt bekannt, dass der Detailverkauf des bengalischen Reis guter Qualität  für 5 Kronen  das Pfund dem Kaufmann Thäter dahier überlassen wurde.
- Das israelische Kirchenvorsteheramt muss den Abstreich-Versuch der Fertigung von Subsellien erneut für Schreinermeister aussschreiben.
- Der Vorstand des landwirtschaftlichen Bezirksverbandes, Schwarz, schreibt die Bezugsmöglichkeit  der bewährten Brachfrüchte  gelbe Runkelrübe und frühe Ackerbohnen
wieder aus.
- PH. Thäter bietet die Vermittlung von Schiffsverträgen des Heilbronner Expeditions-Bureau nach allen Orten Amerikas und Südaustralien für Auswanderer an.
- Buchdruckerei Stüber bietet die romantische Erzählung „ Die Belagerung von Crailsheim“  für 9 Kronen an.
- Anzeige: Künftigen Stadtfeiertag habe ich die Ehre, bei Herrn Hettler musikalische Produktionen zu geben, wobei ich bemerke, dass von Abends 8 Uhr an Tanz-Veranstaltung stattfindet.
- Theater-Director Stahl kündigt im Rittersaal ab nächsten Freitag Vorstellungen stattfinden werden. Näheres über Theaterzettel.
Tuchmacher Volz bietet wohlfeile Erdbirn zur Fütterung, gelbe Krautrüben, große Zwiebeln und verschiedene selbstgezogene Gartensämereien: auch mehrere Schober Stroh an.
- Kaufmann Schindler, lange Gasse, bietet englisch baumwollen, leinen Web- und Strickwaren zu billigsten Preisen an.

Dienstag, 12. Februar
- Rechtsconsulent Friedrich Kopp lädt alle Männer, die sich für öffentliche Zustände interesssieren, zu einer Besprechung über den Einfluss der Grundrechte auf das Staatsleben für den 14. Morgens 10 Uhr ein.

Freitag 16. Februar
-
Der Brügerverein  lädt zur nächsten Versammlung am 17. ein, auf der Herr Wiedamann über die Berathung der Gewerbeordnung berichten wird.
- Metzgermeister H. Rosenfeld setzt eine Belohnung für seinen letzten Sonntag Mittag entführten Hund aus.
- Theater in Crailsheim: Mit hoher Bewillgung wird heute unter Direktion des L. Stahl
Der verwunschene Prinz oder Das Glück kommt im Schlaf, Schwank in drei Aufzügen, aufgeführt.
- Drucker Stüber bietet an: „Das geheimnisvolle Pergament oder die merkwürdigtse Prophezeiung eines blinden, somnambulen Mädchens von 19 Jahren, das die Ereignisse von 1848 bis 1851 schon vor 100 Jahren vorausgesagt hat. Preis 9 Kronen. Weiter angeboten: Dr.W. Ackermann: Über Adel und Hofjunkerthum., 12 Kronen.
Q. Elben: Zur Einführung der Schwurgerichte in Deutschland. 24 Kronen
Dr. Duttenhofer: Anleitung zur Erkenntniß und Heilung der Krankheit unserer Hausthiere,4 Gulden,48 Kronen.

Dienstag, 20. Februar
- Engelwirth Goppelt bietet Omnibus-Fahrt nach Ellwangen zur Schlußverhandlung gegen  Raubmörder Schmutzler und Consorten an. Abfahrt präcise 4 Uhr Morgens.
-Agent Kaufmann Wohlfahrt bietet Auswanderung nach allen Orten Amerikas an. Preise von Heilbronn bis New York.  Auch Güter sammt Wohnung in Texas sind im Angebot.
- Ein J.F.Wohlfahrt bietet sich für Reisende und Auswanderer als Nachfolger des verstorbenen  Kaufman Thäter an. (Alle Orte in Amerika, Californien und Australien.)
- Schauspielerin Elise Stahl bietet verschiedene Arten des Blumenmachens an. Frauenzimmer können sich in ihrer Wohnung im Gasthaus Rößle, eine Stiege hoch, melden.
- Buchbinder H. Lutz bietet das bei C.Bauer in Ludwigsburg erschienen Gebetbuch für die Andacht des christichen Volkes gesammelt von Pfarrer Hecker an.
- Schneidermeister Vogel zeigt seine Logis-Veränderung an. Jetzt bei Drechsler Michael Schnepf – und empfiehlt seine Frau bestens im Blumenmachen.

-Anzeige: Theater in Crailsheim „Die Giftmischerin in 4 Akten."
-  Drucker Stüber bietet an: Die enthüllte Zukunft – göttliche Offenbarungen eines 17jährigen Mädchens in Marseille, die 1837 im  Zustand des Hellsehens alle Ereignisse bis 1868 deutlich sah und berichtet. 6 Kronen.
- Bei Stüber: Die Grundrechte des deutschen Volkes . Begleitet mit Bemerkungen für die Würtemberger, 6 Kronen.

23. Februar 
- Privat-Anzeige: Danksagung für die Antheilnahme am Tod der guten Mutter, Groß- und Schwiegermutter der Kaufmann Volz’s Wttb. und denjenigen die am Geleit an ihre Ruhestätte theilnahmen, sagt im Namen der Hinterbliebenen
Der Tochtermann, Regimentsarzt Dr. Schmetzer
- Oberamtmann Schwarz, Vorstand des landwirthschftl. Bezirksvereins, lädt zur Plenar-Versammlung am Sonntag, 24. Februar, zur Entgegennahme der Rechnung des vergangenen Jahres und zur Wahl des Ausschusses ein.

 

27. Februar
- Samuel Veis Kohn: Mein oberes Verlies kann bis Walpurgisnacht bezogen und täglich eingesehen  werden.
Unter Tagesbegebenheiten erscheint ein längerer Bericht über den Kriegsschauplatz Siebenbürgen … dass mehr als 400 Dörfer eingeäschert wurden, und dass mehr als 30.000 Leichen unbeerdigt herumliegen, und dass mehr als 30.000 Einwohner Siebenbürgens nur durch Flucht in die Walachei ihr Leben retten konnten.


 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Armin Ziegler