Crailsheim-Zeitgeschichte eine Internetseite von Dr.rer.pol.Armin Ziegler gewünschte Kapitel bitte anklicken
Crailsheim-Zeitgeschichteeine Internetseite von Dr.rer.pol.Armin Zieglergewünschte Kapitel bitte anklicken

Mai 1849
Dienstag, 1. Mai

- Anweisung des Oberamtes an die Schultheißenämter, die Capitalsteuer 1/48/49 zu 6 Kronen pro Hundert Gulden zu erheben und unverweilt an die Amtspflege abzuliefern.
- Sandschöpfer Ströhlein bietet auf leicht wegzuführendem Platze hinter der sogenannten Rothmühle  ein Quantum schönen Flußsandes an.
- Karl Mack vom Kreuzberg bietet eine >Partie guten Heus (60 – 70 Ctr.) an.
- Anzeige „einige Gesangsfreunde“ verweisen auf den Kunstgenuß hin, den Mdm. Stahl und Mitglieder in einer Gesangproduktion im Gasthaus Lamm bieten werden.
- Theater: Zum Vorteil von Schauspielerin Mina Wiedemann wird das
Lustpiel „Die Männertreue von Castelli,“ 1 Akt, am 3.Mai aufgeführt.
- Meldung: am 28. April abends schlug ein Blitz im Weiler Schönbronn, Oberamt Gerabronn, in einem Bauernhaus ein, ohne dort Schaden anzurichten. Fuhr aber in den Stall und erschlug drei Ochsen in der Art, dass das mittlere getroffen wurde.
- Anzeige „Die Hoffnung“: Deutsche Anstalt zur Auswanderung nach Amerika befördert Auswanderer zu billigsten Preisen und besten Bedingungen. Buchbinder Fritz, Ilshofen.
- Theater: Zum Vorteil der Kinder Wilhelm Theile und Carl Stahl wird
„Der Schutzgeist (Vertrauen auf Gott)“  von August von Kotzebue  aufgeführt.

Freitag, 4. Mai
- Oberamtmann Schwarz und Diac. Eckstein veröffentlichen eine Liste der Spenden, die für Brandgeschädigte in Güglingen eingegangen sind. „Gaben die neuerdings wieder den Wohltätigkeitssinn des hiesigen Oberamtsbezirk bestätigen.“
- Bürgerverein: Beschluss keine Eintrittsgebühr mehr zu erheben und die jährlichen Beiträge der Mitglieder unverändert lassen.
- Schauspieler Eberle und Stadtschultheiß Faber teilen mit, dass die Verlosung eines gemalten Vaterunsers stattgefunden hat und die Losnummer 34 gewann.
- Karl Kohn verkauft verschiedene selbstgefertigte Sorten Essig im Großen als auch Kleinen. Außerdem hält er Lager in Brantweinen und Liquörs.
- Weitere Theateraufführung: „Lumpaci Vagabundus“ von J. Nestroi, Musik A. Müller.
-Nächste Losziehung: Am 6. Mai, abends 6 Uhr im Gasthaus zum Weißen Ross, M. Beetz.

6. Mai
- Extra- Beilage zum Amtsblatt Nro. 37

Es verweist auf einem vollen Blatt auf die schon 42 Mitglieder und nennt in 7 Punkten die Grundsätze des Vereins.
1. ..für die neu errungene Freiheit des deutschen Volkes zu wirken und dieselbe gegen jeden Feind nach Kräften zu verteidigen. …
2. Wir wollen, dass die Deutschen zu einem einigen Volk verbunden werden und dass eine gemeinsame Regierung an die Spitze trete, unter deren Leitung Deutschland stark im Inneren und gegenüber dem Ausland werden soll….

Es werden alle Männer aufgefordert, sich dem Verein anzuschließen – eine Versammlung findet am 12. Mai Abends 7 Uhr im Lamm statt. Das Comite‘

Dienstag, 8. Mai
- Liederkranz: Mittwoch, 9.Mai, großer Liederkranz
- Anzeige „Abschied“: Auf der Abreise „in die neue Welt“ nehmen auf diesem Weg Abschied von allen Freunden und den Crailsheimern. „Herzliches Lebewohl. Behalten Sie uns auch ferner im freundlichen Andenken, wie wir Ihnen auch stets über das Meer hin die Hand der Freundschaft reichen werden.“ Eugenie und Marie Walther.
- Hagel-Versicherung.
Verw.Act. Fischötter,  Bezirksanwalt der Hagel-Versicherungsgesellschaft, wird in dieser Woche die Anträge für dieses Jahr annehmen – und weist darauf hin, dass im vorigen Jahr statutenmäßig alle Entschädigungen voll geleistet wurden.
- Amtsrichter Pistorius, Burleswagen, fordert zu patriotischen Beiträgen für Verwundete im deutsch-dänischen Krieg auf. Er wird Sendungen am Freitag im Gasthof Ritter entgegennehmen und zur gegebenen Zeit Nachweis über die Verwendung erbringen.

6. Mai – Extra- Beilage zum Amtsblatt Nro. 37
Es verweist auf einem vollen Blatt auf die schon 42 Mitglieder und nennt in 7 Punkten die Grundsätze des Vereins,
Im 1. ..für die neu errungene Freiheit des deutschen Volkes zu wirken und dieselbe gegen jeden Feind nach Kräften zu verteidigen. …
2. Wir wollen, dass die Deutschen zu einem einigen Volk verbunden werden und dass eine gemeinsame Regierung an die Spitze trete, unter deren Leitung Deutschland stark im Inneren und gegenüber dem Ausland werden soll….

Es werden alle Männer aufgefordert, sich dem Verein anzuschließen – eine Versammlung findet am 12. Mai Abends 7 Uhr im Lamm statt.
Das Comite‘
 
Freitag, 11. Mai
- Bürger-Verein: Tagesordnung für 12. Mai: Zollschutzbericht der dazu beauftragten Commission – Fragen der politischen Situation.
- Anzeige: An das Deutsche Volk: Einheit thut vor Allem Noth! Einheit des Planes, Einheit der That. Einzeln können wir unterliegen, vereinigt müssen wir siegen! Frankfurt, 6.Mai,
 Der Congreß sämtlicher März-Vereine Deutschlands.
- Bürger-Verein: Besprechung am Sonntag Nachmittag 4 Uhr mit allen Mitgliedern der Bürgerwehr im Traubenwirths Garten.
- Kappenmacher Heinrich Stahl hat Logis bei Weißgerber Leibrich am Marktplatz bezogen und bittet auch hier wieder um Zuspruch.
- Sailer Georg Mayer bietet sein oberes Logis an.
- In dem Beuerlbacher Steinbruch finden 12 Maurer/Taglöhner Arbeit. Werkmeister Heid.
- Sattler Arold bietet aus einem Auftrag gepolsterten Tafelsitz samt Spritzleder mit billigem Preis an.
- Sängerin und Schauspielerin Elise Stahl inseriert ein Gesang-Concert am 17. Mai im Gasthof Lamm. So auch die Arie aus der Oper „Der Freischütz“ mit Orchester-Begleitung.
- Schauspieler Theile wird am kommenden Dienstag seine Hochzeit hier noch feiern und bemerkt, diesfalls Nachmittags im Caffeeehause gesellige Unterhaltung mit Musik.

Dienstag, 15. Mai  
- Amtliche Verfügung: Das Oberamt ordnet nach Aufforderung durch das Königl. Ministerium des Inneren an, dass in allen Gemeinden des Reiches das Grundgesetz verkündet werden soll – und die geschehene Publication eingetragen werden muss.
- Stadtschultheiß Faber: Der Bürger und Metzgersohn Ludwig Heinrich Geier ist nach Amerika ausgewandert und hat bevollmächtigt ihm sein Vermögen auszuhändigen. Rechtmäßige Forderungen an ihn sind binnen 8 tagen anzumelden. Danach werden keine Forderungen mehr berücksichtigt.
- Lammwirth Lindner lädt auf nächsten Sonntag zu Münchner Bock aus der Königl. Hofbrauerei in seinem Saal ein. Vorzügliche Reitermusik.
- Fr. Stuber weist darauf hin, dass auf dem Postschiff  American Eagle  auf der Linie London New York am 28. Mai noch Passagiere eingeschrieben werden können.
- Seilermeister Seb. Meng hält am Freitag, den 18. Mai im Hause des Schreiner Findeisen eine  Fahrniß-Auktion in Mannskleidern, Hemden und Betten ab.

Freitag, 18. Mai
- Harmonia: Am Sonntag Abend findet im Vereinslokal eine musische Unterhaltung statt.
- Nanette Theile geb. Wolf und E.G. Theile, Schauspieler aus Leipzig, verabschieden sich von den Crailsheimern.
- Carl Kohn bietet verschiedene Sorten Essige an  und verweist auf seine Spirituosen.
- Sauerbronn: Bei herannahender Badezeit erlaube ich mir hiermit dieses Bad zu zahlreichem Gebrauche zu empfehlen und sichere möglichste Bequemlichkeit  und Reinlichkeit den verehrten Badegästen zu. Ziegler
- Einladung zur Kirchweih: Ochsenwirth König in Satteldorf: Gute und prompte Bedienung zugesichert.
- Bürgerverein am 19. Mai: Tagesordnung: Über die Reichsverfassung und Lesefrüchte aus P. Pfizers Schriften.
- Lehrer Guth bespricht Artikel VI des Grundrechtes. (Religionsfreiheit.)

Dienstag, 22. Mai
- Stadtschultheißenamt: Am Sonntag ist das Wanderbuch des Wandergesellen Christian Wörterer von der Mittelmühle mit einem Capitalbrief über 198 Gulden auf dem Weg zur Weidenhäuser Mühle verloren gegangen. Hier abgeben.
- L. Wünsch: Derjenige Freund, der sich vor längerer Zeit „Sartorius , heilige Liebe“ entlehnte, bitte ich um gefl. Rückgabe.

Freitag, 25. Mai
- Vaterländischer Verein: Versammlung im Gasthaus Falken, Samstag, 7 Uhr.
- Gutes weißes Bier bei Fleischhauer zum grünen Baum.
- Sauerbrunnen: Pfingstmontag bei günstiger Witterung Tanzunterhaltung. Ziegler
- Brathwurst-Parthie: Zur diesjährigen Messe: Rechenberger Lagerbier. Hettler
Eine Bratwurst-Parthie und einen Bürgerball bieten auch der Falken und der Engel an.
- Muswiese: Zur diesjährigen Muswiese in der nächsten Woche in Crailsheim gibt es täglich Tanzmusik beim Lammwirth Lindner. Musik von der berittenen Bürgerwache.
- Sommerkeller-Eröffnung:  Gießing zur Sonne: Bei günstiger Witterung jeden Sonntag, Dienstag und Freitag.
- Kunst-Ausstellung.  Für die Muswiese lädt ihr Direktor und Besitzer Carl Haueisen zu seiner Kunstausstellung mechanisch-musikalischer Kunstwerke und zu seinem Wachsfiguren-Kabinett („anatomisch-patologischer Wachspräparate“) ein.
- Johann Georg Jäger aus Hall bietet aus seinem Stoffe-Waaren-Lager während der Muswiese in Crailsheim im Hause Säcklermeister Kochendörfer an.
- Schreinermeister Bertram offeriert nicht abgeholte fertiggestellte Möbel.
- Bei Stüber erneut für 12 Kronen angeboten: „Das Goldland Californien – Sollen wir Gold suchen oder nicht?“
- Bei Georg Kornmann ist Bengal-Reis zu 5 Kronen per Pfund zu haben.
- Ferdinand Endreß bietet  zur Messe baumwollene und seidene Regen- und Sonnenschirme an – und empfiehlt sich für das Auffärben von Seiden- und Merino-Zeug.

Dienstag, 29. Mai
-Das Ministerium weist die Schultheißenämter zur Bekanntgabe darauf hin, dass den Bürgern zwar die Versammlungsfreiheit zustehe, dass aber das Mitführen von Waffen verboten ist.
  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Armin Ziegler