Crailsheim-Zeitgeschichte eine Internetseite von Dr.rer.pol.Armin Ziegler gewünschte Kapitel bitte anklicken
Crailsheim-Zeitgeschichteeine Internetseite von Dr.rer.pol.Armin Zieglergewünschte Kapitel bitte anklicken

Dezember 1874

Dienstag, 1. Dezember
- Weihnachtsausstellung: Galanterie und  Kinderspielwaren. Schöne Auswahl an Puppen. Georg Welch   am Eck.
- Kleiderreinigung: Winterhosen 1 Gulden bis 7 Gulden, Überzieher 3 – 15 Gulden.
Löw Maier, gegenüber Frau Hebamme Bär.

Donnerstag, 3. Dezember
- Landsturm-Gesetz. Der Entwurf der Kommission:
- Mitglied ist jeder Wehrpflichtige im Alter von 18. Bis 42. Lebensjahr, der nicht der Armee oder Marine angehört. Zusammentreten nur bei feindlichem Einfall.
- Gewerbe-Verein: 5. Dezember, Abends, 8 Uhr: Belehrung über gesetzliche Bestimmungen zur bevorstehenden Gewerbesteuereinschätzung.
- Veteranen-Verein: Sonntag im „Stern“, 1 Uhr Ausschuss-Wahl. 3 Uhr Reunion zur Erinnerung an die Tage vor Paris. Auch für Nichtmitglieder.
- Feines Springerles-Mehl. Bäcker Rheinhardt.
- Geschäftseröffnung: Als Hafner mit selbstgefertigter Hafner-Ware und mit Empfehlung für Reparaturen. Jakob Stadelmann, neben dem Gasthaus zum Stern.
- Bäcker Herz: 4 Pfd Kernbrod 18 Kronen, 6 Pfd Kornbrod 24 Kronen. Bäcker Herz.
- Stellensuchende aller Branchen werden placiert. Bureau Germania, Breslau, Reuschestr. 42.
- Concert am 8. Dezember, Abends: Quintett der Wildbader Kur-Kappelle. Lammwirth.
- Kinderspielwaren aus Holz:   Schnepf, gegenüber dem Grünenbaum.
- Dorsch-Lebertran, milder Geschmack von Sardemann, Emrich, Faber’sche Apotheke.
- Ausgezeichnetes Bier, 7 Kreuzer, im Rößle.

Dienstag, 8. Dezember
- Belohnung unständiger Lehrer: 32 bis 36 Wochenstunden = 191 bis  384 Mark im Jahr, Sachs. Betz.
-  Bürgerausschuss: Dieses Jahr treten aus – und können nicht mehr gewählt werden:
Kopp, Chrst. Obmann, Phillip, Bäcker, Wieser, Georg, Buchbinder, Giesing, Caspar, Cafetier
Langohr, Friedrich, Kaufmann, Häffner, Georg, Oberamts-Baumeister


Die Neuwahl findet am Mittwoch, 16. Dezember vormittags im Rathaus statt.
-Einquartierung: Donnerstag werden 314 Rekruten aus den Oberämtern Gerabronn, Künzelsau, Mergentheim und Crailsheim hier einquartiert. Sie werden zugewiesen.
Ankunft Nachmittags, erhalten volle Verpflegung, (verstärktes Nachtessen, Frühstück),
Entschädigung für den Quartiergeber: 1 Mark 40 Pfennig.) Stadtschultheiß Sachs

- Geschworene des Kreisgerichtshofes in Hall aus Crailsheim:
Bertsch, Franz Josepf, gew. Bauinspektor in Crailsheim; Denninger, Julius, Flaschner;     
Dietmann, Johann Christian; Fuchs, Karl, Gemeinderath und Bäcker;
Knauer, Friedrich, Bäcker; Kochendörfer, Friedrich, Kürschner; Lang, Friedrich, Hutmacher;
Lienhardt, Erhardt, Sailer;  Schumm, Michael, Bauer Auhof;
- Apotheker Blezinger  hat Carottens der Hirschapotheke in Stuttgart. Gegen Brustleiden.
- Grüne Ware und Zwiebeln: Obsthändler Weller am Herrensteg.
- Museumsgesellschaft: 11. Dezember  Abends in der „Sonne“. Ausschuss-Wahl. Und welche Zeitungen gehalten werden sollen.

Donnerstag, 10. Dezember
- Oberamt: Abwehr von Schädling Blutlaus: Vorkommen auf Obstbäumen ist meldepflichtig.
- Weinachts-Pakete zeitig zur Post geben! Posthalterei Crailsheim.
- Frischgewässerte Stockfische täglich. Wurst und Vögele. Auch Weihnachtslichtlein.
- Reinen 73er Wein, geeignet für Landwirthe, Georg Grau, Gastwirth
- Zum Arbeiten und Flicken empfiehlt sich Schneider Wendhack. Im Armenhaus.
- Wahl zur Ortsschulbehörde für die nächsten drei Jahre  Freitag, 18. Dezember auf dem Rathhaus. Die Wahlkommission: Stadtpfarrer Beck, Schultheiß Sachs, Gemeinderath Fuchs.
- Gewerbeverein: Vortrag von Reallehrer Merz: „Die deutsche Münzreform“, Samstag, 8 Uhr.
- Einen Haufen Dung verkauft Georg Grau, Gastwirth.
- 200 Ztr. Malz preisgünstig , A. Rupp zum Löwen.

Samstag, 12. Dezember
- Commissionär Becker:  Mehrere Dienstmädchen und Köchinen suchen Pflicht ab Lichtmeß.
- Commissionär Bechmann: Kellnerin gegen guten Lohn gesucht.
- Waldstreuplätze –Verkauf: Dienstag, 2 Uhr, bei Gastwirth Maser, Neuhaus.  
- Mitleser zum „Schwäbischen Merkur“ gesucht. Stüber
- Zahnschmerzen sofort getilgt. Schwedische Zahntropfen. Fr. Langohr
- Buchene Holzkohlen, zum Bügeln geeignet, Flaschnermeister Halbritter
- Kinderzwieback-Mehl nach Anordnung von Hofrath v. Fehling. Reinhardt, Bäcker
- W. German’s Buchhandlung in Hall. Liefere zu gleichen Preisen wie von anderen Buchhandlungen angezeigt.
- Evangelisches Gebetbuch für Abende und Morgen „Alles Mit Gott“. W. Kitzinger, Stuttgart.
- Diejenige, welche so anonyme Briefe in der oberen Stadt zusendet., bittet man, es zu unterlassen, oder es geht zu bösen Häusern. Man hat schon Spuren.
- Bierbrauer in Hall, ich bin im Stande noch mehrere Bierabnehmer anzunehmen. G. Wirth

Dienstag, 15. Dezember
-  Kinderspielwaren: Kindergärtchen mit und ohne Schäfchen, Kinderwägele, Nähkörbchen, u.s.w. Korbflechter Schramm
- Feuerwehr: Die neu eingetroffene Saugspritze von Kurz in Stuttgart wird in Kürze in Beisein von Landesfeuer-Inspektor Großmann aus Stuttgart überprüft.
- Concert der Karlsbader Musikgesellschaft Mittwoch, 16. Dezember, im Schwanen.
- Bitte um Weihnachtsgaben: Auch in diesem Jahr wollen wir den Kindern, die die Industrieschule besuchen, eine Weihnachtsbescherung veranstalten. Frau Dekan Beckh, Frau Kaplan Knapp und die beiden Lehrerinnen.
- Gaben erbeten für die Weihnachtsfeier der Pflegempfohlenen in Tempelhof, 79 an der Zahl,
Inspektor Greiner.
- Meine mittlere Wohnung wird ab Walpurgis vermietet. Buchbinder Rosenfeld,  Marktplatz.
- Fahrpläne der ankommenden und abgehenden Züge vom hiesigen Bahnhof. Bei Stüber
Auch Briefbogen mit der Ansicht von Crailsheim.
- Firma wegen Aufgebens des Geschäftes erloschen: E & E Wohlfart. Kohlenhandlung.
- Verlobte: Mina Walther, Heinrich Leibrich,  Crailsheim 15. Dezember 1874.

Samstag, 19. Dezember
- Empfohlene Festgeschenke: Würzburger Schaumwein, Madeira, Malaga,
Breslauer Doppel-Kümmel. C. Giesing, Cafetier
- Spielwaren aus Nürnberg auf dem Markt am 21. Dezember. Rote Bude gegenüber der Stadtwaage. Weingärthner. Jedes Stück 4 Kreuzer.
- Zum Sonnenkeller: Wegen Krankheit meiner Frau bleibt meine Wirtschaft vorerst geschlossen. Ruchser.
- Uhren, Gold- und Silberwaren. Weihnachtsausstellung, so Goldene Herren- und Damenuhren; Wilhelm Wagner
- Sächsische Puppenköpfe, schöne Glaskugeln für den Weihnachtsbaum, Glasfrüchte. Renner’s Witwe gegenüber der Faber’schen Apotheke.

- Ergebnis der Bürger-Ausschuß-Wahl:
Obmann: Theodor Geier, Kaufmann; Karl Phillip, Rothgerber;
Friedrich Leibrich, Weißgerber; Theodor Vaihinger, Kaufmann; Karl Scheef, Kaufmann;
Friedrich Halbritter, Flaschner.

- Religiöse Festgeschenke:  Neues Testament. Übersetzt von Prof. Carl Weizsäcker, Uni Tübingen. 2 Gulden; Palmer, Chr. Prof. „Geistliches und Weltliches für gebildete  christliche Leser“. Geistliche Lieder f. christl. Familien, eine Singstimme mit Pianoforte- Begleitung, 2,36 Gulden, Elegant gebunden,  3, Gulden, 18. Empfohlen von Pfarrer Ehrmann.

Mittwoch, 23. Dezember:
- Die Ortsvorsteher seien erinnert  bei Schneefall Ortsdurchgang-Fahrbahnen dauernd offen zu halten. Oberamt Renz.
 
Donnerstag, 24. Dezember
- Heute Abend und über die Feiertage: Münchner Bockbier. Schweikert, Zum Schwanen.
- Doppelbier über die Feiertage. Zum Engel.
- Am Christfest gebackene Fische, Doppelbier und Wein, Georg Grau, Gastwirth.
- Doppelbier. G. Steinbach, Restaurateur am Bahnhof.
-  Kleidungs-Winterartikel-Ausverkauf:   Friedrich Bock in der Bauerngasse, früher Staiger.
- Dorsch-Leberthran: Fabersche Apotheke, Apotheke Blezinger.
    
Dienstag, 29. Dezember
- Verlobte: Margarethe  Lindau, Ansbach; Otto Schmidt, Crailsheim.
- Gefunden: Päckchen, u.a. mit Shawl und Geldbeutel, Polizeiwachtmeister Theurer.
- Landwirtschaftlicher Verein: Bezug rheinländischen Hanfsamens für das Frühjahr durch Institut Hohenheim. Bestellung gegen Barzahlung auch über die Schultheißenämter.
Vereinsvorstand, Oberamtmann Renz.
- Sylvester-Empfehlung: Punsch-Essence, Rum, Arac, Berliner Pfannkuchen,  Pross Conditor.


Donnerstag, 31. Dezember
- Heute Harmonie-Würste. Georg Geier.
- Am Neujahrstag Laugen-Bretzen Bäcker Kümmerer.
- Wegen Revision am Samstag, 2. Januar geschlossen. Gewerbe-Bank Crailsheim.
- Eröffnung: Spezerei- und Mehlhandlung. Johann Glasbrenner. Neben Schreinerei Früh.
- Backstein-Käs, Pfund zu 15 Kronen. Obsthändler Staiger, gegenüber dem „Hirsch“.

- Harmonia - Neujahrsproduktion Sonntag, 3. Januar, 8 Uhr Abends:
Theatralische Aufführung: „Das Alte und das Neue Jahr“  und  „Der Verwunschene Prinz, Lustspiel in 3 Akten. Anschließend gesellige Unterhaltung mit Harmonie-Musik.      

      

Danksagung:
Den Band "Fränkischer Grenz-Bote"
„Amts- und Intelligenz-Blatt für das Oberamt Crailsheim und Umgebung 1874“
hat mir Martin Maisch zur Auswertung leihweise überlassen.


Danke!!   
Das Interesse der Crailsheimer war durch täglich hohe Aufruf-Zahlen sehr  sichtbar!!
Armin Ziegler
im Juni 2016

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Armin Ziegler