Crailsheim-Zeitgeschichte eine Internetseite von Dr.rer.pol.Armin Ziegler gewünschte Kapitel bitte anklicken
Crailsheim-Zeitgeschichteeine Internetseite von Dr.rer.pol.Armin Zieglergewünschte Kapitel bitte anklicken

Chronik 1913

Januar
- Auf dem Balkan herrscht Krieg!
Serbien, Griechenland und Bulgarien gegen die Türkei, die Teile des Balkans besetzt hielt.
-Der Funkverkehr zwischen Berlin und New York wird aufgenommen.
- Kiel und Wilhelmshafen werden Stützpunkte der der deutschen U-Boote.

Februar
- Die USA planen den Bau eines Schlachtschiffes, von 6 Zerstörern und 4 U-Booten.

März
- Frankreich erhöht die Wehrpflicht von zwei auf drei Jahre.
- Woodrow Wilson wird der 28. Präsident der USA.
- Der Zeppelin LZ 15 wird bei einer Notlandung in Karlsruhe zerstört.
- Die Friedensstärke des deutschen Heeres wird auf 661 176 Mann erhöht.

April
- Der Ozean-Schnelldampfer „Vaterland“ der Werft Blohm und Voss läuft vom Stapel.
Damit besitzt die deutsche Amerika-Linie (HAPAG) den modernsten Schnelldampfer.

Mai
- In Stuttgart wird die international beachtete Kunstausstellung 1913 eröffnet.
- Deutsches Sängerfest in Frankfurt/main.
- Der VfB Leipzig wird in München mit einem Sieg über den SV Duisburg deutscher Fußballmeister.

Juni
- Serbien, Griechenland und Bulgarien besiegen die Türkei. Die Türkei verzichtet auf alle Besitzungen in Europa.

Juli
- Der Balkankrieg bricht erneut aus.
- In Stuttgart wird die Firma Bosch wochenlang bestreikt.
- Deutsches Turnfest in Leipzig.
- Die SPD erhöhte ihre Mitgliedzahl auf knapp eine Million. SPD-Zeitungen haben eine Auflage von knapp 1,5 Millionen Exemplaren.

August
- Die Rüstungsausgaben der Großmächte umgerechnet auf pro Kopf der Bevölkerung:
Frankreich 19,29 Mark, Deutschland 14,29, England, 12,51, USA 4,26.
- Stand der U-Boot-Flotte: England 70, Frankreich 60, USA 30, Russland 30,
Deutschland 23.
- England und Frankreich planen den Bau eines Tunnels durch den Ärmelkanal.
- Auf dem Crailsheimer Volksfestplatz landet und startet ein Zeppelin.


 

September
- Deutschland, Österreich-Ungarn und Italien schließen einen Militärpakt ab.
- Schwere Unwetter schädigen in Deutschland die Getreide- und Obsternte schwer.
- Friedrich Ebert und Hans Haase werden Vorsitzende der SPD.

Oktober
- Einweihung des Völkerschlachtdenkmals in Leipzig durch Kaiser Wilhelm zur Erinnerung an die Niederlage Napoleons.  König Wilhelm von Württemberg nimmt daran teil und hält eine vaterländische Rede.

- In Leipzig wird der Grundstein für die Deutsche Bücherei gelegt.

November
- Die Zahl der Arbeitslosen steigt in Deutschland auf 443 000. Offene Stellen: 276 000.
- Ludwig III. wird König von Bayern.
- Der englische Marine-Minister Winston Churchill fordert eine deutliche Erhöhung des Marine-Etats zur Erhaltung der Seevormacht Großbritanniens. Er will die Luftschifffahrt verstärken.

Dezember
- Philipp Scheidemann wird Nachfolger des verstorbenen August Bebel als Fraktionsvorsitzender der SPD im Reichstag.
- Die Automobile von Carl Benz feiern Siege auf allen Automobilrennen in der Welt.


 



 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Armin Ziegler