Crailsheim-Zeitgeschichte eine Internetseite von Dr.rer.pol.Armin Ziegler gewünschte Kapitel bitte anklicken
Crailsheim-Zeitgeschichteeine Internetseite von Dr.rer.pol.Armin Zieglergewünschte Kapitel bitte anklicken

Kommunale Wahlergebnisse

Gemeindratswahl am 7.12.1947
CDU/DVP                  SPD                            Aufbauvereinigung


Friedrich Fach           Friedrich Bertsche       Fritz Krauß
Wilhelm Frank           Karl Breitner               Gottlieb Fink
Ernst Schäffer            Karl Daurer                 Karl Sehnert
Leonhard Schmieg     Ernst Mend                 Georg Heißwolf
Julius Denneler          Johann Braun            
Karl Queißner (Ingersh.)   Karl Eißen (Ingersh.)

Friedrich Kreis (Altenm.)  David Keitel (Altenm..)

Die Aufbauvereinigung stimmte im Gemeinderat überwiegend im Sinne der SPD ab. Es war ein eindeutig SPD-geprägter Gemeinderat.

1. Stellvertreter des Bürgermeisters wurde Friedrich Fach, 2. Stellvertreter Karl Daurer, da Friedrich Bertsche für ihn verzichtete.

Karl Daurer nannte das sehr gute Ergebnis der SPD in einer Denkschrift die „Saat der Sozialistischen Arbeitsgemeinschaft“, die 1947 die Crailsheimer Kommunalpolitik wesentlich beeinflusste.

Landratswahl am 13. Februar 1948 durch den Kreistag
Von den auf die Ausschreibung eingegangenen 23 Bewerbern blieben nach Überprüfungen und Rückzügen zur Wahl nur 2 Bewerber übrig: Dr. Hoeffer und Dr. Werner Ansel.
Von den 26 Kreistagsmittgliedern wählten 22 Dr. jur. Ansel (Jahrgang 1909, geb. in Esslingen, verh., 2 Kinder, ev.). 
Dr. Ansel war zwischen 1935 und 1939 in den Landratsämtern Laupheim  und Heilbronn tätig, nach dem Krieg (er war Soldat, aber schon 1944 schwerverletzt entlassen) seit 1947 Regierungsrat im württ. Verkehrsministerium. (Die Spruchkammer hatte in als Mitläufer eingestuft.)
Dr. Ansel übernahm sein Amt am 16. März 1948

Bürgermeisterwahl am 13. März 1948
64 Prozent der Crailsheimer wählten Wilhelm Gebhardt, der schon 1945 - von den Amerikanern eingesetzt und wieder wegen NS-Zugehörigkeit abgesetzt - Bürgermeister und dann unter Karl Daurer im Landratsamt tätig war.
Die Crailsheim mussten sich zwischen dem amtierenden Bürgermeister Fritz Schatz, dem Altbürgermeister Friedrich Fröhlich und Wilhelm Gebhardt entscheiden.
Bürgermeister Gebhardt übernahm sein Amt am 5. Mai 1948
 
 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Armin Ziegler